Tauchen

3 Die Tauchgangsberechnung erläutert die Berechnung eines Tauchgangs, der Dekozeiten, die Verwendung der Deko-Tabellen und die Berechnung des Luftverbrauchs. Sicherheit bedeutet, vor jedem Tauchgang u.a. einige wichtige Kennzahlen des Tauchgangs zu kennen, wie max. Tauchtiefe, max. Nullzeit, benötigte Austauchzeit um auch im Notfall, wie dem Ausfall des Tauch-Computers, sicher austauchen zu können. Zusätzlich werden eine Notfall-Regel und Beispiele zur Tauchgangs-Berechnung erläutert.

01 Gasgesetze
02 Wahrnehmung
03 Tauchgangsberechnung
04 Tauchgangsplanung
05 Nitrox
06 Gerätekunde
07 Tauchmedizin

3. Tauchgangsberechnung

3.1 Einfaches Tauchgangs-Profil

Ein Tauchgang kann vereinfacht folgendermaßen dargestellt werden:

Einfaches Tauchgangs-Profil

  • Als Tiefe wird immer die maximal erreichte Tiefe verwendet.
  • Die Tauchzeit ist die Zeit vom Beginn des Abtauchens bis zur Wiederankunft an der Oberfläche.
  • Die Grundzeit ist die Zeit zwischen dem Verlassen der Wasseroberfläche und dem Beginn des Wiederauftauchens. Zur Sicherheit verwendet man die größte erreichte Tiefe für die komplette Grundzeit. Die Grundzeit beinhaltet die Abtauchzeit.
  • Die Abtauchzeit ist die Zeit des Abstiegs, sie ist zur Sicherheit in der Grundzeit enthalten (da manche abtauchen wie ein Stein). Bei Berechnungen wird sie deshalb nicht separat betrachtet. Verwendet man sie, rechnet man (um allen gerecht zu werden) mit 1 min pro 10 m.
  • Die Aufstiegszeit ist die Zeit zum Auftauchen. Ausgegangen wird von der maximalen Tiefe aus mit 1 min pro 10 m. Sie beinhaltet nur die Zeiten zur Überwindung der Tiefe und noch keine Deko-Zeiten oder Sicherheits-Stopps.
  • Die Austauchzeit besteht aus der Aufstiegszeit und den Zeiten für die Austauchphasen (Deko-Stopps).
  • Die Nullzeit ist die maximale Grundzeit, die ohne Austauchphasen möglich ist.
  • Ein Sicherheits-Stopp ist ein zusätzlicher, rechnerisch unnötiger, Stopp um das Tauchrisiko weiter zu minimieren, z.B. 3 min auf 5 m.

3.2 Tauchgangs-Profil mit Deko-Stopps

Treten Sicherheits-Stopps oder/und Dekompressions-Zeiten auf, so kann das Modell folgendermaßen verfeinert werden:

Tauchgangs-Profil mit Deko-Stopps

  • Die Aufstiegszeit setzt sich aus allen Teil-Aufstiegszeiten zusammen (und wird dann pauschal mit der maximalen Tiefe gerechnet). Alle Sicherheits- und Dekompressionszeiten werden in der stattgefundenen Tiefe gerechnet.
  • Die Austauchzeit setzt sich aus den Aufstiegszeit und den Deko-Zeiten zusammen.

3.3 Regeln zur Verwendung der Deko-Tabelle

  • Wenn die Grundzeit länger als die Nullzeit ist, müssen Austauchphasen eingehalten werden.
  • Liegt die Grundzeit zwischen 2 Zeiten: Nehme längere Zeit
  • Liegt die Tiefe zwischen 2 Zeiten: Nehme die größere Tiefe
  • Anstrengung, Temperatur:
    • Kurze, starke Anstrengung oder kaltes Wasser: Lese nächsthöhere Zeitstufe ab.
    • Längere, starke Anstrengung: 50% zur Grundzeit aufschlagen.
    • Wiederholungstauchgänge:
      • Nehme Wiederholungsgruppe vom vorgehenden Tauchgang.
      • Gehe in der Tabelle für Wiederholungstauchgänge in diese Zeile.
      • Ist die Oberflächenpause kleiner-gleich dem kleinsten Wert in dieser Zeile, so gelten beide Tauchgänge als ununterbrochen. Die Grundzeiten müssen dann addiert und die größte Tauchtiefe muss angesetzt werden.
      • Suche für Wiederholungsgruppe die Spalte, in denen die Oberflächenpause liegt.
        Ist die Oberflächenzeit gleich einer der Zeiten in der Tabelle: Verwende die Spalte links von dieser Zahl.
      • Gehe runter bis zur Tiefe des Wiederholungstauchganges. Liegt die Tiefe zwischen 2 Tiefenangaben in der Tabelle, so wird hier die kleinere Tiefe verwendet (Anm: weil hier der längere Zeitzuschlag steht. Ausgetaucht wird in der "normalen" Tabelle trotzdem mit der größeren Tiefe).
      • Geflogen werden darf erst nach dem Ablauf der Zeit, die in der betreffenden Spalte der letzten Wiederholungsgruppe angegeben ist. Bestehen dabei noch Wartezeiten von einem vorhergehenden (dem 1. Tauchgang), so addieren sich diese Zeiten!
      • Für die Abstiegs- und Auftauchzeit rechnet man je 1 min pro 10 m.

  Siehe auch www.peter-rachow.de/decouse.htm

3.4 Notfall-Berechnung: 7er-Regel

Diese Regel sollte nicht zur Tauchgangs-Berechnung verwendet werden, kann aber unter Wasser hilfreich sein, wenn der Computer mal ausfällt !

Tiefe

Nullzeit

50 m

0 min

40 m

7 min

30 m

14 min

20 m

28 min

10 m

länger, als die Flasche Luft hat 😉

Besser:
Einige wichtige Tiefen im Kopf haben.

Noch besser:
Sich auf den Tauchgang vorbereiten und für die maximale Tiefen die Nullzeit im Kopf (und idealerweise die Dekostufen ungefähr) im Kopf haben.

Allgemein gilt in einem solchen Notfall: Tauchgang möglichst abbrechen, in flacheres Gewässer wechseln, dabei Auftauchzeiten, Tauchcomputer und Dekostopps beachten. So lange wie möglich im flachen Wasser aufhalten.

3.5 Berechnung des Luftverbrauchs

Für jede Tiefe wird der Luftverbrauch in bar∙l berechnet.
Dies berechnet man durch:

Formel Luftverbrauch

Das Durchschnittliche Atem-Minuten-Volumen (AMV) ist standardmäßig ca. 20 l/min
Als Sicherheitsreserve werden 50 bar angenommen.

Standardflaschen haben folgende Luftmenge:

Tauchflasche

bei 200 bar

150 bar

300 bar

250 bar

10 l

2000 bar∙l

1500 bar∙l

3000 bar∙l

2500 bar∙l

12 l

2400 bar∙l

1800 bar∙l

3600 bar∙l

3000 bar∙l

15 l

3000 bar∙l

2250 bar∙l

4500 bar∙l

3750 bar∙l

Beispiel:

Besser:
Tauchgang auf 32 m. Der Tauchgang dauert 45 Minuten und setzt sich wie folgt zusammen:

Grundzeit (Gz)

24 min

Druck

Max. Tiefe (T)

32 m

4.2 bar

Durchschn. AMV

S:20 l/min

l/min

Tauchflasche

10/12/15 l

l

Aktion

Dauer

Tiefe

Druck

Luftverbrauch

Grundzeit (inkl. Abstieg)

26 min

32 m

4.2 bar

26 min * 4.2 bar * 20 l/min  = 2184 bar∙l

Aufstiegszeit

4 min

32 m

4.2 bar

4 min * 4.2 bar * 20 l/min  = 336 bar∙l

Dekozeit auf   6 m

4 min

6 m

1.6 bar

4 min * 1.6   bar * 20 l/min  =   128 bar∙l

Dekozeit auf   3m

11 min

3 m

1.3 bar

11 min * 1.3 bar * 20 l/min  =   268 bar∙l

Summe Tauchzeiten:

45 min

max. 32 m

 

2916 bar∙l

Sicherheitsreserve

50 bar

12 l

50 bar * 12 l  = 600 bar∙l

Summe

45 min

max. 32 m

3516 bar∙l

Verwendet man Flaschen mit 200 bar Druck, so benötigt man:
3516 bar l / 200 bar = 17.58 Liter  
Also (eine) Flasche(n) mit mindestens 18 Litern.

Allgemeingültige Tabelle zur TG-Berechnung:

Grundzeit (Gz)

min

Druck

Max. Tiefe (T)

m

bar

Durchschn. AMV

S:20 l/min

l/min

Tauchflasche

10/12/15 l

l

Aktion

Dauer

Tiefe

Druck

Luftverbrauch

Grundzeit (inkl. Abstieg)

min

m

bar

____ min * ____ bar * ____ l/min = ______ bar∙l

Aufstiegszeit

min

m

bar

____ min * ____ bar * ____ l/min = ______ bar∙l

Dekozeit auf 6 m

min

m

bar

____ min * ____ bar * ____ l/min = ______ bar∙l

Dekozeit auf 3m

min

m

bar

____ min * ____ bar * ____ l/min = ______ bar∙l

Summe Tauchzeiten:

____ min

max. ____ m

______ bar∙l

Sicherheitsreserve

50 bar

12 l

50 bar * ____ l = ______ bar∙l

Summe

____ min

max. ____ m

______ bar∙l

Verwendet man Flaschen mit 200 bar Druck, so benötigt man:
3516 bar l / 200 bar = 17.58 Liter
Also (eine) Flasche(n) mit mindestens 18 Litern.

Anmerkungen:

  1. Die Aufsteigzeit immer (zur Sicherheit) aufgerundet. Aus 3.2 min werden so 4 Minuten Aufstiegszeit.
  2. Als Luftverbrauch muss der eigene Luftverbrauch eingesetzt werden.
    Er liegt in der Regel an der Wasseroberfläche (0 m) bei 20 - 25 l/min.
    Bei Anfängern, Kälte, Angst, kritischen Situationen kann er aber auch höher sein - bis zu 150 l/min !!!!
    In 40 m Tiefe würde das bedeuten, dass eine 12 Literflasche (200 bar) unter Panik in 3 Minuten leer geatmet wäre !!)
  3. Die Flasche sollte nach dem Tauchgang zur Sicherheit immer einen Restdruck von 50 bar aufweisen.
    Bei einer 12 Liter Flasche sind das weitere 50 bar * 12 Liter = 600 bar l.
  4. Fleißaufgabe für Fortgeschrittene:
    Wie lange darf die Grundzeit sein, damit eine 12 Literflasche ausreicht ? 
      (Tipp: Sie benötigen eine Dekotabelle)

-------------------- Seite 2 --------------------

3.6 Beispiele zur Tauchgangs-Berechnung

3.6.1 Beispiel 1 (Level CMAS-Silber):

3.6.1.1 Aufgabenstellung

Plane einen Tauchgang in einem Binnensee (396 m ü N.N.)
1. Tauchgang: 10:00 Uhr, Tiefe: 31 m Grundzeit 25 min
2. Tauchgang: 14:30 Uhr, Tiefe: 25 m Grundzeit 20 min

a) Wie sind die Austauchzeiten?
b) Wie groß ist der Gesamtluftbedarf bei einem AMV von 20 l/min?
c) Bestimme die Mindestflaschengröße (200 bar-Flaschen) für die jeweiligen Tauchgänge

3.6.1.2 Berechnung der Tauchgangs-Zeiten

Besonderheiten:

  • Verwenden der Dekotabelle 0 – 700 m ü N.N.

1. Tauchgang:

  • Suche 31 m Tiefe. Nehme: 33 m  à Nullzeit: 12 min
  • Suche 25 min Grundzeit. Nehme 27 min
    •   5 min auf 6 m
    • 10 min auf 3 m
    • Wiederholungsgruppe F
    • Zeiten für die Tauchgangsplanung
      • [Abstiegszeit: 31 m: 4 * 1 min = 4 min]
      • Grundzeit:      25 min
      • Aufstiegszeit: 31 m: 4 * 1 min = 4 min
      • Deko-Zeiten:    5 min (auf 6 m) und 10 min (auf 3 m)
      • Austauchzeit:    4 min + 5 min + 10 min = 19 min      
      • Tauchdauer:   25 min + 19 min = 44 min
      • Tauchzeit:       10:00 Uhr  - 10:44 Uhr

Oberflächenpause:

  • 10:44 bis 14:30 = 3:46 Stunden
  • Wiederholungsgruppe: F
  • Flugverbotszeit: 20 Std.

2. Tauchgang:

  • Berechne Zuschlagszeit für Wiederholungstauchgang:
    • Eingang:        F / 3:46 Std. Verwende F: 3:45 – 4:30
    • Tiefe:             25 m. Gehe linke Spalte runter bis 24 m   (hier: kleiner Wert!)
    • Lese Zeit ab:  26 min
    • Zuschlag zur Grundzeit: 16 min
    • Grundzeit für TG-Berechnung: 20 min + 16 min = 36 min
    • Suche 25m Tiefe. Nehme: 27 m  à Nullzeit: 18 min
    • Suche 36 min Grundzeit. Nehme 38 min
      •   3 min auf 6 m
      • 13 min auf 3 m
      • Wiederholungsgruppe G
      • Zeiten für die Tauchgangsplanung (Zeiten)
        • Abstiegszeit:  25 m: 3 * 1 min = 3 min
        • Grundzeit:      20 min
        • Aufstiegszeit: 25 m: 3 * 1 min = 3 min
        • Deko-Zeiten:    3 min (auf 6 m) und 13 min (auf 3 m)
        • Austauchzeit:    3 min + 3 min + 13 min = 19 min      
        • Tauchdauer:   20 min + 19 min = 39 min
        • Tauchzeit:       14:30 Uhr  - 15:09 Uhr

Flugverbot:
Vormals: Wiederholungsgruppe: F ➡ 20 Std.
    Neue Wiederholungsgruppe G ➡ 24 Std
   20 Std – 3:46 + 24 Std = 40:14 Std

3.6.1.3 Berechnung des Luftverbrauchs

1. Tauchgang:
25 min * 4.1 bar * 20 l/min = 2050 bar∙l
  4 min * 4.1 bar * 20 l/min =   328 bar∙l
  5 min * 1.6 bar * 20 l/min =   160 bar∙l
10 min * 1.3 bar * 20 l/min =   260 bar∙l
Summe                                   2798 bar∙l

2. Tauchgang
20 min * 3.5 bar * 20 l/min = 1400 bar∙l
  3 min * 3.5 bar * 20 l/min =   210 bar∙l
  3 min * 1.6 bar * 20 l/min =     96 bar∙l
13 min * 1.3 bar * 20 l/min =   338 bar∙l
Summe                                   2044 bar∙l

Gesamtsumme:2798 bar∙l + 2044 bar∙l = 4842 bar∙l

3.6.1.4 Berechnung der benötigen Tauchflaschen

Es wird mit 150 bar gerechnet, da 50 bar Sicherheits-Reserve einkalkuliert werden.

1. Tauchgang:
2798 bar∙l / 150 bar = 18.65 l     z.B. 2 * 10 Liter Flaschen

2. Tauchgang:
2044 bar∙l / 150 bar = 13.63 l     z.B. 1 * 15 Liter Flasche

3.6.2 Beispiel 2 (Level CMAS-Gold):

3.6.2.1 Aufgabenstellung

Plane einen Tauchgang in einem sehr kalten Bergsee (1000 m ü N.N.)
1. Tauchgang: 10:00 Uhr, Tiefe: 25 m Grundzeit 25 min
2. Tauchgang: 15:00 Uhr, Tiefe: 15 m Grundzeit 30 min

a) Wie sind die Austauchzeiten?
b) Wie groß ist der Gesamtluftbedarf bei einem AMV von 20 l/min?
c) Bestimme die Mindestflaschengröße (200 bar-Flaschen) für die jeweiligen Tauchgänge

3.6.2.2      Berechnung der Tauchgangs-Zeiten

Besonderheiten:
  • Verwenden der Dekotabelle 701 – 1500 m ü N.N.
  • Sehr kalter Bergsee ➡ Ablesen der nächst längeren Zeiteinheit
1. Tauchgang:
  • Suche 25 m Tiefe. Nehme: 27 m  à Nullzeit: 16 min
  • Suche 25 min Grundzeit. Nehme 26 min
    Wegen kaltem Wasser: Verwende 1 Zeitstufe tiefer: 30 m:
    •   2 min auf 6 m
    • 10 min auf 3 m
    • Wiederholungsgruppe F
    • Zeiten für die Tauchgangsplanung
      • [Abstiegszeit: 25 m: 3 * 1 min = 3 min]
      • Grundzeit:      25 min
      • Aufstiegszeit: 25 m: 3 * 1 min = 3 min
      • Deko-Zeiten:    2 min (auf 6 m) und 10 min (auf 3 m)
      • Austauchzeit:    3 min + 2 min + 10 min = 15 min      
      • Tauchdauer:   25 min + 15 min = 40 min
      • Tauchzeit:       10:00 Uhr  - 10:40 Uhr
Oberflächenpause:
  • 10:40 bis 15:00 = 4:20 Stunden
  • (Wiederholungsgruppe: F)
  • (Flugverbotszeit: 20 Std.)
2. Tauchgang:
  • Berechne Zuschlagszeit für Wiederholungstauchgang:
    • Eingang:        F / 4:20 Std. Verwende F: 3:45 – 4:30
    • Tiefe:             15 m. Gehe linke Spalte runter bis 15 m   (hier: kleiner Wert!)
    • Lese Zeit ab:  27 min
    • Zuschlag zur Grundzeit: 27 min
    • Grundzeit für TG-Berechnung: 30 min + 27 min = 57 min
    • Suche 15m Tiefe. Nehme: 15 m  ➡ Nullzeit: 60 min
    • Suche 57min Grundzeit. Nehme 60 min
      Wegen kaltem Wasser: nehme nächste Zeit: 72 min
      •     5 min auf 3 m
      • Wiederholungsgruppe G
      • Zeiten für die Tauchgangsplanung (Zeiten)
        • Abstiegszeit:  15 m: 2 * 1 min = 2 min
        • Grundzeit:        30 min
        • Aufstiegszeit: 15 m: 2 * 1 min = 2 min
        • Deko-Zeiten:    5 min (auf 3 m)
        • Austauchzeit:    2 min + 5 min = 7 min          
        • Tauchdauer:   30 min + 7 min = 37 min
        • Tauchzeit:       15:00 Uhr  - 15:37 Uhr
Flugverbot:
  • Vormals: Wiederholungsgruppe: F → 20 Std.
  • Wiederholungsgruppe G → 24 Std
  • 20 Std – 4:20 + 24 Std = 39:40 Std
                                     

3.6.2.3 Berechnung des Luftverbrauchs

1. Tauchgang:
25 min * 3.5 bar * 20 l/min = 1750 bar∙l
3 min * 3.5 bar * 20 l/min = 210 bar∙l
2 min * 1.6 bar * 20 l/min = 64 bar∙l
10 min * 1.3 bar * 20 l/min = 260 bar∙l
Summe                                   2284 bar∙l

2. Tauchgang
20 min * 2.5 bar * 20 l/min = 1500 bar∙l
  2 min * 2.5 bar * 20 l/min = 100 bar∙l
  0 min * 1.6 bar * 20 l/min = 0 bar∙l
5 min * 1.3 bar * 20 l/min = 130 bar
Summe                                   1730 bar∙l

Gesamtsumme:2284 bar∙l + 1730 bar∙l = 4014 bar∙l

3.6.2.4 Berechnung der benötigen Tauchflaschen

Es wird mit 150 bar gerechnet, da 50 bar Sicherheits-Reserve einkalkuliert werden.

1. Tauchgang:
2284 bar∙l / 150 bar = 15,22 l z.B. 2 * 8 Liter Flaschen

2. Tauchgang:
1730 bar∙l / 150 bar = 11.53 l z.B. 1 * 12 Liter Flasche

-------------------- Seite 3 --------------------

3.7 Leerformular Tauchgangs-Berechnung

Leerformular Tauchgangs-Berechnung

Checkliste:
[  ]  Dekotabelle     0 – 700 m über N.N.
[  ]  Dekotabelle 701 – 1500 m über N.N.
[  ]  Kälte, kurze starke Anstrengung à nehme beim Ablesen die nächste Zeitstufe
[  ]  lange, starke Anstrengung à 50% Zuschlag zur Grundzeit
[  ]  Zuschlag aus vorhergehendem Tauchgang

Tauchgangsberechnung leer

(*1) Flugverbot: Summe der Flugverbote – Oberflächenpausen
(*2) Durch. AMV: 20 l/min

Aktion

Dauer

Tiefe

Druck

Luftverbrauch (*2)

Grundzeit (*2)

min

m

bar

           min *            bar *                l/min =                    bar∙l

Aufstiegszeit

min

m

bar

           min *            bar *                l/min =                    bar∙l

Dekozeit auf 9 m

min

9 m

1.9 bar

           min *      1.9 bar *                l/min =                    bar∙l

Dekozeit auf 6 m

min

6 m

1.6 bar

           min *      1.6 bar *                l/min =                    bar∙l

Dekozeit auf 3 m

min

3 m

1.3 bar

           min *      1.3 bar *                l/min =                    bar∙l

Σ Tauchgang

min

Σ TG

bar∙l

Mind. Benötige Flasche (200 bar):    Ergebnis                   bar∙l  /  150 bar =                 Liter Flasche